30. November 2011
von Ortsbürgermeister Jürgen Flügge
Kommentare deaktiviert für Friedhofsgebührensatzung

Friedhofsgebührensatzung

Friedhofsgebührensatzung Satzung über die Erhebung von Friedhofsgebühren der Ortsgemeinde Kesseling für den Friedhof in Kesseling vom 19.10.2011 Der Gemeinderat hat aufgrund des § 24 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) und der §§ 2, Abs. 1, 7 und 8 des Kommunalabgabengesetzes … Weiterlesen

22. Oktober 2011
von Ortsbürgermeister Jürgen Flügge
Kommentare deaktiviert für Wasserleitung Friedhof

Wasserleitung Friedhof

Die ersten Frostnächte haben bereits Einzug in das Kesselinger Tal gehalten. In Vorbereitung auf die kommende Zeit plant die Ortsgemeinde, die Wasserleitung auf dem Friedhof in Kesseling ab dem 02. November 2011 abzustellen und frostfest zu machen. Sollte die Wetterlage … Weiterlesen

12. Oktober 2011
von Bernd Kreucher
Kommentare deaktiviert für Mühevoll wurde der Erntedankaltar in Kesseling gestaltet

Mühevoll wurde der Erntedankaltar in Kesseling gestaltet

Mit viel Mühe wurde auch in diesem Jahr der Erntedankaltar in der Kesselinger Pfarrkirche gestaltet. Weintrauben, Früchte, Brot, Kartoffeln und viele andere Erntegaben zierten den Altarraum der Kirche zum Erntedank. Küsterin Hildegard Bläser und Helfer hatten auch in diesem Jahr … Weiterlesen

7. September 2011
von Bernd Kreucher
Kommentare deaktiviert für Die Maternusreliquie wird in Kesseling verehrt

Die Maternusreliquie wird in Kesseling verehrt

Einmal im Jahr zur Maternuskirmes wird die Maternusreliquie in der Kesselinger Pfarrkirche ausgestellt. Die Monstranz aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhundert ist 45 cm hoch und kupfervergoldet. Der runde Baldachin wird getragen von doppelten gestuften Säulen mit Vasenbekrönung. Am … Weiterlesen

23. März 2011
von Bernd Kreucher
Kommentare deaktiviert für Kirche wieder voll im Blickfeld

Kirche wieder voll im Blickfeld

B.K. Durch Baumfällarbeiten in der Nähe des Fußballplatzes am Bolzplatz fällt die Pfarrkirche Kesseling von der Hauptstraße aus wieder richtig ins Blickfeld. Hoch auf dem Felsen gelegen ist die Kirche von unten wieder besser zu sehen. Quelle: Mittelahr Bote Ausgabe … Weiterlesen