Information der Verkehrsbetriebe zur Sperrung der L85

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zuge der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Kesseling aufgrund von
Straßenbauarbeiten durch den Landesbetrieb Mobilität möchten wir Sie
informieren, dass es am Mittwoch den, 5.12.20012 in der Zeit von 8:00 Uhr
bis einschl. Betriebsschluss und am Donnerstag, den 6.12.2012 ganztägig zu
Betriebsbeeinträchtigungen kommt. Hiervon sind alle Fahrten der Linien 811
und 812 einschl. der Taxibusverkehre betroffen, welche die Ortsdurchfahrt
Kesseling im Linienverlauf in Anspruch nehmen. In Bezug auf die Durchführung
der Linienfahrten sind nachfolgend genannte betriebliche Besonderheiten zu
erwähnen:

· Bedingt durch die Vollsperrung müssen alle Fahrten vor bzw. hinter
der Ortslage Kesseling getrennt werden. Dies bedeutet, dass alle
betreffenden Fahrten – unabhängig von der Fahrtrichtung – vor bzw. hinter
der Ortslage enden bzw. weitergeführt werden. Das Erreichen der weiterführen
Fahrzeuge am jeweiligen anderen des Bauabschnitts erfordert jedoch einen
Fußweg durch den Baustellenbereich. Hierzu wird vom Landesbetrieb Mobilität
ein entsprechender gesicherter Fußweg eingerichtet. Wir möchten jedoch
darauf hinweisen, dass es für unbedingt erforderlich anzusehen ist, dass die
Schüler auf diesem Fußweg von geeigneten Aufsichtspersonen
(Erziehungsberichtigte, sonstige Personen,..) durch den Baustellenbereich
geführt werden.

· Aus betrieblichen Gründen kann die Ortslage Weidenbach in der Zeit
von Mittwoch, dem 5.12.2012 ab ca. 7:30 Uhr bis einschl. Donnerstag , dem
6.12.2012 nicht angefahren werden.

· Die Umstiege von und zu in Richtung Ahrbrück, werden an der
Regelhaltestelle Kesseling vollzogen.

· Die Umstiege für die Linie 812 von und zu in Richtung Adenau,
werden an der Ersatzhaltestelle im Bereich der Bäckerei Gabriel im
Einmündungsbereich der L90 zur L85 ausgeführt.

· Die Umstiege von und zu in Richtung Ahrweiler/Ramersbach, werden
im Bereich der Alten Schule bzw. im Straßenzug „Im Stegling“ vollzogen.

· Die Regelung/Überwachung der Anschlußbeziehungen wird über die
Fahr- und Betriebspersonale vor Ort getätigt.

· Aufgrund der zeitintensiven Umsteigevorgänge ist auf den Linien
811 und 812 einschl. der Taxibusverkehre mit Verspätungen von bis zu 10
Minuten oder auch mehr zu rechnen.

Bedingt durch diese betriebliche Besonderheiten wurde in Abstimmung mit dem
Landesbetrieb Mobilität und der Kreisverwaltung Ahrweiler nachfolgend
aufgeführte Fahrplanpassungen notwendig. Wir möchten doch anmerken, dass
alle Fahrten, welche nachfolgend nicht aufgeführt sind – regulär über die
Linienverläufe geführt werden können! Es ist jedoch zu beachten, dass – wie
bereits oben erwähnt – bei diversen Fahrten ein Umstieg –bzw. ein
Durchschreiten des Baustellenbereichs in der Ortslage Kesseling zu
vollziehen ist!

Betriebstag Mittwoch, 5.12.2012

Linie 811 – Relation Kempenich/Cassel > Ramersbach/Ahrbrück

· Die Fahrt 6 – 12:25 Uhr ab Cassel kann erst um 12:37 Uhr ab der
Ortslage Niederheckenbach begonnen werden

Linie 812 – Relation Adenau/Ramersbach > Ahrbrück

· Diese Fahrten 16 (8:09 Uhr ab Adenau Markt) ; 22 (13:05 Uhr ab
Adenau Markt) und 24 (15:50 Uhr ab Adenau Markt) können nur bis an die
Ortslage Kesseling – zur Ersatzhltestelle Bäckerei Gabriel im
Einmündungsbereich der L90 zur L85 geführt werden und enden dort. Ein
Umstieg/Weiterfahrt ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich.

Linie 812 – Relation Altenahr > Adenau/Beilstein/Ramersbach

· Die Fahrt 23 (14:10 Uhr ab Ahrbrück Bf.) kann erst ab der Alten
Schule bzw. im Straßenzug „Im Stegling“ begonnen werden. Die Bedienung des
Teilstücks von Ahrbrück Bf. bis nach Kesseling entfällt.

· Die Fahrt 25 (17:05 Uhr ab Ahrbrück Bf.) muss ersatzlos entfallen.

Betriebstag Donnerstag , 6.12.2012

Linie 811 – Relation Kempenich/Cassel > Ramersbach/Ahrbrück

· Die Fahrten 2 (6:15 Uhr ab Kempenich) und 6 (12:25 Uhr ab Cassel)
können erst ab der Ortslage Niederheckenbach begonnen werden

· Die Fahrt 4 (6:40 Uhr ab Cassel) muss ersatzlos entfallen.

Linie 811 – Relation Ramersbach/Ahrbrück > Kempenich/Cassel

· Die Fahrt 5 (13:24 Uhr ab Kesseling) beginnt an der
Haltestelle/Ersatzhaltestell Kesseling – Alte Schule bzw. im Straßenzug „ Im
Stegling“

Linie 812 – Relation Adenau/Ramersbach > Ahrbrück

· Die Fahrten 22 und 24 (13:05 Uhr bzw. 15:50 Uhr ab Adenau Markt)
können nur bis an die Ortslage Kesseling – zur Ersatzhltestelle Bäckerei
Gabriel im Einmündungsbereich der L90 zur L85 geführt werden und enden dort.
Ein Umstieg/Weiterfahrt ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich.

Linie 812 – Relation Altenahr > Adenau/Beilstein/Ramersbach

· Die Fahrten 11 und 23 (6:50 Uhr bzw. 14:10 Uhr ab Ahrbrück Bf.)
können erst ab Kesseling ab der Ersatzhltestelle Bäckerei Gabriel im
Einmündungsbereich der L90 zur L85 begonnen werden. Der Streckenabschnitt
von Ahrbrück Bf. bis Cassel/Kesseling kann nicht bedient werden.

· Die Fahrt 25 (17:05 Uhr ab Ahrbrück Bf.) muss ersatzlos
entfallen.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis

Ihr Verkehrsbetrieb

Weitere Informationen erhalten unsere Kunden von den Fahrpersonalen vor
sowie unter http://www.swb-nahverkehr.de www.swb-nahverkehr.de oder im
SWBV ServiceCenter Brohl-Lützing unter 02633/4252-0.

 

Ortsbürgermeister Jürgen Flügge

Autor: Ortsbürgermeister Jürgen Flügge

Bürgermeister der Ortsgemeinde Kesseling von 2011 bis 2015

Comments are closed.